Thomas Reimann neues Mitglied im Präsidium der VhU

„Die Freien Demokraten in Bad Vilbel sind sehr stolz, dass unser Parteivorsitzende und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thomas Reimann erstmals in das Präsidium der VhU gewählt wurde. Als Vertreter der Bau- und Immobilien Branche wird er die Interessen aus einem boomenden Teil der Wirtschaft in die Gesamtüberlegungen mit einbringen können.“
Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn MdL Staatsminister a. D.
Neu ins Präsidium aufgenommen wurden: • Peter Bartholomäus, Vorsitzender VHU-Energieausschuss, Vorsitzender der Geschäftsführung Infraserv Wiesbaden • Dr. Volker Breid, Stv. Vorsitzender Verband hessischer Zeitungsverleger, Geschäftsführer Frankfurter Allgemeine Zeitung • Christoph A. Hagemeier, Landesvorsitzender Verband der Bau und Rohstoffindustrie, Vorstandssprecher Mitteldeutsche Hartstein-Industrie • Dr. Jochen Knake, Vorsitzender VhU-Verkehrsausschuss, Geschäftsführer Nolta • Carsten Rahier, Vorsitzender VhU-Regionalbeirat Nordhessen, Geschäftsführender Gesellschafter sera Group • Thomas M. Reimann, Vorsitzender VhU-Bau- und Immobilienausschuss, Geschäftsführender Gesellschafter ALEA Hoch und Industriebau. • Stefan Roth, Vorsitzender Bauindustrieverband Hessen-Thüringen, Deutschland-Chef Implenia Construction • Harald Zech, Vorstandsvorsitzender Arbeitgeberverband Ernährung Genuß Hessen / Rheinland / Saarland, Geschäftsführer Jung Zelandia
VhU – die Stimme der Unternehmer in Hessen Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) vertritt die branchenübergreifenden Interessen von 80 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden in Hessen, in denen 150.000 Unternehmen mit 1,5 Millionen Beschäftigten Mitglied sind. Alle Unternehmensgrößenklassen und alle Branchen sind dabei: Von Landwirtschaft und Rohstoffen über Industrie, Handel und Energie bis zu Handwerk, Verkehr, Banken, Versicherungen und weiteren Dienstleistungen. Die VhU ist die Stimme der freiwillig organisierten hessischen Wirtschaft.