FDP regt Ausbau der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung bei StudiumPlus in Bad Vilbel

> > FDP regt Ausbau der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung bei StudiumPlus in Bad Vilbel an > Reimann: Die Unternehmen suchen dringend neue Fachkräfte > > Anlässlich Ihres Besuches bei der Außenstelle von StudiumPlus, dem dualen Studienprogramm der Technischen Hochschule Mittelhessen und des CompetenceCenters Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e.V. in Bad Vilbel haben die FDP-Stadtverordneten Thomas Reimann und Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn den Verantwortlichen vorgeschlagen, den bereits eingerichteten Bachelorstudiengang „Technische Gebäudeausrüstung“ (TGA) in Zusammenarbeit mit den Unternehmen im Rhein-Main-Gebiet intensiv auszubauen. Der Leiter des Bad Vilbeler StudiumPlus-Campus, Prof. Fabian Tjon, erinnerte die Liberalen daran, dass bereits entsprechende Vorlesungen in diesem Studiengang gehalten werden. „Auch wir sehen, dass gerade in diesem Bereich weniger die Unternehmer fehlen, als vielmehr die Studierenden. Das Studienangebot TGA ist bei den jungen Menschen noch nicht sehr bekannt“, hob Tjon hervor. > > Der FDP-Ortsvorsitzende Thomas Reimann, auch Vorsitzender des Ausschusses für Bauen und Immobilien der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU) hob hervor, dass sowohl der Verband, wie aber auch der Bund der Baumeister ein großes Interesse an einer engeren Zusammenarbeit mit StudiumPlus haben. „Wir hatten als BDB-HESSENFRANKFURT im vergangenen Jahr die Auftaktveranstaltung mit durchgeführt und innerhalb unseres Verbandes war das Interesse sehr groß, sofort sind Interessenten zu StudiumPlus nach Bad Vilbel gekommen“, so das Resümee von Reimann. Auch in dieser Erfahrung würde man nunmehr gemeinsam entsprechende Gespräche mit dem mittelständischen Baugewerbe führen. > > Gleichzeitig könne ein weiterer Studiengang für die Bauwirtschaft von besonderer Bedeutung sein, nachdem nunmehr auch die Digitalisierung intensivst in die Bauplanung und in die Bauausführung hereingenommen wird. Unter dem Titel BIM könne man bereits vom Planungszeitpunkt und der ersten Idee bis hin zur Bestellung der Materialien digital vorgehen. Doch es gibt ein Problem: „Auf dem Markt gibt es fast keinen jungen Menschen, der diese Technik schon beherrscht, auch hier kann StudiumPlus eine große Vorreiterrolle einnehmen“, so der heimische FDP-Landtags- und Kreistagsabgeordnete Jörg-Uwe Hahn. Er appellierte auch an die Kommunen, wie zum Beispiel die Stadt Bad Vilbel , sich für die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter in den Bauämtern des dualen Systems zu bedienen. „Wir wollen uns als FDP dafür einsetzen, dass das duale Studienangebot von StudiumPlus auch in die Ausbildungsangebote der Stadt Bad Vilbel einbezogen wird, bspw. im Bau- und Hochbauamt“, so Hahn abschließend.
Bild kommt nach >